Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
fragen

ERST DIE RICHTIGEN FRAGEN BRINGEN UNS WEITER.

Landeshauptmann Thomas Stelzer: „Fragen an die Zukunft“

Wir haben Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer gefragt, was seine Fragen an die Zukunft sind. Hier seine Antworten:

Was sind kurz‑, mittel- und langfristig Ihre persönlich wichtigsten Fragen an die Zukunft?

Die kurzfristig wichtigste Frage ist wohl die, wie lange uns das Corona-Virus begleiten wird und wie wir es besiegen können. Wir haben in Oberösterreich weiterhin das klare Ziel, die Gesundheit der Menschen bestmöglich zu schützen und die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems flächendeckend zu garantieren.
Mittelfristig haben wir in Oberösterreich das Ziel, unseren Standort europaweit zu einem der umweltfreundlichsten, innovativsten und lebenswertesten zu machen. Dafür haben wir klare Pläne in Sachen Klimaschutz, Bildung und Forschung sowie Stärkung unserer Regionen. Bleibt die Frage an die Zukunft, inwieweit sich die Welt im Zeitalter der Digitalisierung auf einen sozialen Kodex wird einigen können, dass Daten, Computer und Roboter nicht alles dürfen, was sie eigentlich könnten. Diese sozialen und gesellschaftlichen Grenzen der Digitalisierung wird es brauchen.
Langfristig stellt sich beim Blick in Richtung Zukunft die Frage, was im Rahmen der Digitalisierung aber auch im Bereich Migrationsströme die weiteren Entwicklungen sein werden. Und auch hier ist es unser langfristiges Ziel, die Arbeitsplätze und den Wohlstand im Land zu sichern und unsere liebenswerte Heimat zu beschützen.

Warum beschäftigen Sie diese Fragen?

Ich bin der festen Überzeugung, dass es in politischer Verantwortung immer den Blick über die Tagespolitik und den Tellerrand hinaus auf die großen Fragen der Zukunft braucht. Der Blick etwa auf Megatrends eröffnet die Chance, der Zeit voraus zu sein und die Entwicklungen aktiv mitzugestalten. Das tun wir beispielsweise mit der neuen Technischen Universität für Digitalisierung, die österreichweit einzigartig sein und sich auch mit ethischen Fragen beschäftigen wird.

Mit wem können/sollen diese Fragen jeweils insbesondere diskutiert werden?

Mir ist wichtig, neben Expertinnen und Experten vor allem immer auch die Bürgerinnen und Bürger zu hören und mit ihnen zu diskutieren.

Gibt es eine Frage, sie Sie sich selbst regelmäßig stellen?

Wie können wir unser wunderschönes Oberösterreich im Sinne der Bürgerinnen und Bürger bestmöglich weiterentwickeln?

Gibt es eine Frage, die Sie in ihrem Leben und Wirken weitergebacht hat?

Unter anderem sicherlich die Frage nach Wegen der Zusammenarbeit und des Zusammenhalts. Die Zeiten werden für Oberösterreich und seine Menschen nicht einfacher. Zusammenhalt und Zusammenarbeit haben unser Bundesland immer ausgezeichnet und stark gemacht. Daher will ich auch in Zukunft als Landeshauptmann Brückenbauer und sozialer Klimaschützer sein. Wege zum tragfähigen politischen Konsens führen meistens über Anstand und über Vorschläge mit Hausverstand.

Schreiben auch Sie uns Ihre „Fragen an die Zukunft” oder stöben Sie in zahlreichen anderen Fragen unter fragen-an-die-zukunft.at

Login

Was ist deine Frage?

*“ zeigt erforderliche Felder an

Schritt 1 von 2

In welchem Kontext steht diese Frage und warum ist sie in deinen Augen wichtig?
Mit wem sollte diese Frage diskutiert werden?
In wessen Verantwortungsbereich liegt die Beantwortung dieser Frage?
Hidden
Kategorien*
In welchem Themenbereich lässt sich deine Frage einorden? (max. 2)